LogoGesamt03

pflegeheim wismarDie Seniorenheime der Hansestadt Wismar sind ein Eigenbetrieb der Hansestadt Wismar. Der Betrieb verfügt über zwei Pflegeheime im Stadtteil Wendorf und ein weiteres im Stadtteil Friedenshof.

Die stationären Pflegeeinrichtungen sind laut Betriebssatzung dazu bestimmt, Menschen mit einem Lebensalter von 65 Jahren und älter zeitweise oder auf Dauer aufzunehmen, ihnen ein möglichst selbständiges, ihren Lebensumständen angemessenes Wohnen zu ermöglichen und ihnen die erforderlichen Hilfe- und Pflegeleistungen zukommen zu lassen.

In begründeten Ausnahmefällen werden auch Personen mit einem Lebensalter von weniger als 65 Jahren aufgenommen.

Das Unternehmen beschäftigt ca. 270 Mitarbeiter in den Bereichen Pflege, Hauswirtschaft und Verwaltung sowie 10 Auszubildende in der Altenpflege.

Wismar ist eine Hafenstadt in Mecklenburg-Vorpommern und zählt heute ca. 44.000 Einwohner. Der Stadtkern der alten Hansestadt ist geprägt durch Kirchen, Giebelhäuser und einen besonders großflächigen Marktplatz. Die monumentalen Stadtkirchen im Stil der Backsteingotik geben der Stadt ihre unverwechselbare Silhouette. Denkmäler und historische Schätze werden mit großem Aufwand erhalten und wieder hergerichtet. 1229 wurde Wismar erstmals urkundlich erwähnt. Das historische Zentrum zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und zieht alljährlich viele Besucher an.