LogoGesamt03

Das Pflegezentrum Lübsche Burg verfügt über eine Tagespflege für Senioren, in der Leistungen nach § 41 SGB XI und § 45b SGB XI angeboten werden.
Die Tagespflege ist eine separate Einrichtung und befindet sich im Erdgeschoss des Pflegezentrums Lübsche Burg.

Unsere Zielgruppe sind ältere pflegebedürftige Menschen,

  • die eine tagsüber Betreuung brauchen,
  • die durch ihre pflegenden Angehörigen nicht immer und jederzeit betreut werden können,
  • die durch eine ambulante Versorgung von Pflegediensten tagsüber nicht mehr ausreichend sicher in ihrer Häuslichkeit versorgt werden können,
  • die Angebote für einen geselligen, abwechslungsreichen, geschützten, sicheren Tag  nutzen wollen und
  • bei denen trotz aller Beeinträchtigungen eine Heimunterbringung nicht erforderlich oder erwünscht ist.

Das Angebot der erforderlichen Hilfen bei den Tagesgästen richtet sich nach dem individuellen Bedarf.
Die Tagespflege wird einerseits dem sich unter Umständen langfristig verschlechternden Gesundheitszustand der Tagesgäste Rechnung tragen können, andererseits alle Möglichkeiten der Erhaltung und Verbesserung des Gesundheitszustandes nutzen. Dabei soll die aktivierende Pflege vorhandene Ressourcen erhalten und fördern.

Die Tagesgäste werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr in der Tagespflege betreut.
Zum Leistungsangebot der Tagespflege gehört die Organisation des Fahrdienstes – also die Abholung des Tagesgastes von zu Hause und die Rückfahrt nach Hause. Angeboten werden pflegerische, therapeutische und soziale Leistungen.
Ziel ist es, den Kontakt zwischen den Tagesgästen zu fördern, das Selbstwertgefühl und Freude am eigenen Tun zu erhöhen sowie die alltagspraktischen Fähigkeiten zu trainieren.
Das wird durch entsprechende Angebote erreicht, wie:

  • Gemeinsame Mahlzeiten
  • Spaziergänge
  • Gedächtnistraining
  • Bewegungstraining, Seniorensport
  • Kochen und Backen
  • Lesestunde und Zeitungsschau
  • Gesellschaftsspiele
  • Kreative Gestaltungen
  • Jahreszeitliche Feste

Der Aufenthalt in der Tagespflege  soll den Gästen Lebenssinn und Wohlbefinden vermitteln und zur Verminderung bzw. Verlangsamung des körperlichen und geistigen Abbauprozesses beitragen. Durch die Entlastung der Angehörigen kann ein möglichst langes Wohnen in der eigenen Wohnung erreicht werden.